Wer seiner großen Liebe zum Valentinstag etwas Besonderes schenken möchte, ist im Hirschberger Tal der Schlösser genau richtig. Die Hotels in den alten Adelsresidenzen locken mit romantischen Arrangements und Sonderveranstaltungen.

“Jede Liebe ist eine Reise” lautet das Motto des Valentinskonzertes am 12. Februar im Schlosshotel Staniszów. Sopranistin Karolina Maczek-Rynkowska entführt die Gäste im bezaubernden Barocksaal ganz wörtlich auf eine Reise durch die Musik der Liebe. So präsentiert die Absolventin der Kunstakademie Bydgoszcz und des Salzburger Mozarteums Werke von Astor Piazolla ebenso wie polnische Chansons, Lieder von Edith Piaf und Broadway-Songs. Passend dazu bietet das Schlosshotel ein Arrangement mit Vier-Gänge-Menü und passendem Wein sowie anschließendem Konzertbesuch, Wohlfühlmassage und Nutzung des SPA-Bereichs.

Ebenfalls am 12. Februar lädt Schlossherrin Elisabeth von Küster zum Valentinsabend ins Restaurant “Stara Stajnia” auf dem Gutshof in Łomnica ein. Zu romantischer Musik können Besucher im “Alten Stall” stundenlang das Tanzbein schwingen. Dazu gibt es ein aphrodisierendes Menü. Der Eintrittspreis ist im Valentins-Paket ebenso inbegriffen wie zwei Übernachtungen mit Frühstück und eine entspannende Massage. Ein romantisches Valentinsarrangement bietet zudem das Fünf-Sterne-Schlosshotel in Pakoszów. Zur Übernachtung mit Frühstück gibt es einen Begrüßungsdrink, ein Candle-Light-Diner mit fünf Gängen und freien Eintritt in die Wellnesslandschaft.