Märchenhochzeiten und Kunstgenuss in Wojanów

Wie ein Märchenschloss wirkt der strahlend weiße Pałac Wojanów im früheren Schildau. Im Hauptgebäude mit seinen vier markanten Türmen lebte einst die preußische Prinzessin Luise. Heute bietet das prachtvolle Ensemble die Kulisse für Kulturveranstaltungen wie das Festival dell’ Arte, Firmenevents – und zahlreiche Traumhochzeiten. Sehr häufig geben sich dort deutsch-polnische Paare das Ja-Wort.

Bis heute spürt man in Schildau den Glanz vergangener Zeiten. Die malerisch am Bóbr (Bober) gelegene Anlage, deren Ursprünge bis in das 13. Jahrhundert zurückreichen, wurde 1839 vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. für seine Tochter Luise und ihren Gemahl gekauft. Friedrich-August Stüler, einer der bekanntesten Baumeister seiner Zeit, formte das Schloss im neobarocken Stil um, der nicht minder berühmte Gartenbaumeister Peter Joseph Lenné legte den romantischen Schlosspark an. Eine Sichtachse lenkt den Blick der Besucher von der Schlossterrasse direkt auf die Spitze der Schneekoppe (Śnieżka).

Die Anlage wurde nach einem Brand vor wenigen Jahren weitestgehend originalgetreu wiederaufgebaut und präsentiert sich heute schöner als je zuvor. Mehr als 200 Gäste finden dort Platz. Im Schloss stehen ihnen mit antiken Möbeln individuell ausgestattete Zimmer und Appartements zur Verfügung. Die Räume in den Gartenhäusern sind im regionalen Stil des Riesengebirges gestaltet. Anders als die preußische Königstochter können sich heutige Bewohner in der großzügig eingerichteten SPA- und Wellnesslandschaft entspannen. Ein großer Swimmingpool, mehrere Whirlpools und Saunen, Sport- und Fitnessanlagen stehen ihnen zur Verfügung. Neben großen werden auch kleine Prinzessinnen und Prinzen dort verwöhnt. Spezielle SPA-Programme richten sich an Kinder von 7 bis 13 Jahren und an Männer.

Informationen:

Lage: Das Hotel Pałac Wojanów befindet sich rund neun Kilometer südöstlich von Jelenia Góra am Ufer des Bóbr (Bober). Das Schlosshotel Pałac Łomnica liegt nur wenige Meter Luftlinie auf der anderen Seite des Flusses.

Zimmer: Im Schloss und den angrenzenden Wirtschaftsgebäuden bietet das Hotel insgesamt 92 geschmackvoll eingerichtete Zimmer, davon elf luxuriöse Appartements. Die Räume im Schloss sind mit historischen Möbeln eingerichtet und bieten einen wunderschönen Blick auf die Parkanlage sowie das Riesengebirge.

Gastronomie: Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, ein Café und einen französischen Garten mit Grillmöglichkeit. Das Gartenrestaurant (Restauracja Ogrodowa) befindet sich im zentralen Teil des Schlosses und verfügt über eine Prachtterrasse. Serviert werden Spezialitäten der europäischen Küche. Das Kastanienrestaurant (Restauracja Kasztanowa) befindet sich im ehemaligen Pferdestall und bietet Platz für bis zu 400 Personen.

Konferenzen: Insgesamt sieben modern ausgestattete Konferenz- und Veranstaltungsräume gibt es im Schloss Schildau. Der liebevoll restaurierte Schildauer Saal (Sala Wojanowska) bietet Raum für 300 Personen, der mit kunstvollen Malereien verzierte Ballsaal (Sala Balowa) eröffnet einen wundervollen Blick auf die Schneekoppe. Eine gediegene Atmosphäre für kleinere Anlässe bieten die im Schloss gelegenen Salons oder der Weinkeller.

Angebote: Das Hotel Pałac Wojanów bietet verschiedene Aufenthaltspakete für jeden Geschmack. „Zeit der Erneuerung“ heißt ein Paket mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück und einem Abendessen à la carte sowie mehreren SPA-Behandlungen für sie und ihn. Es ist erhältlich ab ca. 240 Euro pro Person. Ein Doppelzimmer gibt es ab 72 Euro.

Kontakt:

Hotel Pałac Wojanów
Wojanów 9
58-508 Jelenia Góra
Tel.: 0048 75 754 5300
Mobil: 0048 697 082 944
Fax: +48 75 754 5303
E-mail: recepcja@palac-wojanow.pl
www.palac-wojanow.pl