Romantische Tage im Schlosshotel

Rund um den Valentinstag stehen im Tal der Schlösser und Gärten bei Jelenia Góra (Hirschberg) alle Zeichen auf Romantik. Konzerte, festliche Diners und besondere Arrangements warten auf verliebte Paare. 
pink-purple-red-heart-shaped-valentines-day-sugar-cookiesBeim Valentinskonzert auf Schloss Staniszów (Stonsdorf) wollen die Veranstalter das romantische Kunstlied des 19. Jahrhunderts zelebrieren. Sängerin Karolina Maczek-Rynkowska und Pianist Bartłomiej Wezner werden am 14. Februar ab 19 Uhr Lieder von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms sowie weiteren deutschen und polnischen Komponisten der Romantik präsentieren. Die Sopranistin studierte in Bydgoszcz (Bromberg) und am Salzburger Mozarteum. Sie stammt aus Jelenia Góra und gibt regelmäßig Konzerte in ihrer Heimat. Wezner ist ebenfalls Absolvent der Musikakademie von Bydgoszcz und stammt aus dem schlesischen Nysa (Neiße). Das Schlosshotel Stonsdorf bietet an den Wochenenden vor und nach dem Valentinstag ein romantisches Arrangement an. Das Schloss in Łomnica (Lomnitz) lädt am 14. Februar zum Tanzabend in das Restaurant „Stara Stajnia“ (Alter Pferdestall) ein. Verliebte können den Abend auf dem Parkett verbringen und dazu aphrodisierende Speisen genießen. Auf sie wartet sie zudem ein Spezialpaket mit Romantikfrühstück, Drei-Gang-Menü und einem Glas Prosecco am prasselnden Kamin.
Im nahe gelegenen Schloss Karpniki (Fischbach) findet am 11. Februar ein Konzert mit romantischem Abendessen statt. Die Sopranistin Anna Katarzyna Jiruska wird gemeinsam mit dem Pianisten Robert Wróblewski klassische Opernarien sowie romantische Lieder aus Polen und vom Broadway vortragen. Ein Konzert für Verliebte bietet das Teatr Zdrojowy (Kurtheater) im Hirschberger Stadtteil Cieplice Śląskie-Zdrój (Bad Warmbrunn). Am 18. Februar lädt die renommierte Kulturinstitution zum Konzert mit der polnischen Jazzsängerin Lora Szafran ein. Sie wird neben ihrer neuesten Platte „Nad ranem“ (Morgens) auch Lieder ihres 2012 erschienenen Programms „Sekrety życia według Cohena“ (Die Geheimnisse des Lebens nach Cohen) mit polnischen Versionen der schönsten Lieder der im vergangenen Jahr gestorbenen Musik-Legende Leonard Cohen präsentieren.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv