Erntedankfest auf Schloss Lomnitz

Wie lecker traditionelles polnisches Gebäck, Ziegenkäse vom Biohof und handgemachte niederschlesische Marmeladen sind, davon können sich Besucher auf Gut und Schloss in Łomnica (Lomnitz) überzeugen. Am 7. und 8. Oktober findet dort der Erntedankmarkt mit kleinem Oktoberfest statt. Schlossherrin Elisabeth von Küster hat dazu zahlreiche Aussteller aus der Region eingeladen. Die polnisch-deutsche Veranstaltung lockt jährlich Scharen von Besuchern ins Hirschberger Tal.
Als Kulisse für den Herbstmarkt dienen die historischen Gutsgebäude mit Leinenladen, Restaurant „Alter Stall“ und Vorführküche. Ideenreiche Herbstkreationen für den Garten können Besucher dort ebenso finden, wie erlesene Liköre und die preisgekrönten Erzeugnisse der Ziegenmilchkäserei „Sery Łomnickie“. Das eng mit dem Schlosshotel verbundene Familienunternehmen produziert nach strengen Bio-Richtlinien und wird seit 2016 im Gourmetführer Gault&Millau empfohlen.
Besonders beliebt bei den Besuchern ist das kleine Oktoberfest. Bereits zum dritten Mal präsentieren sich in der renovierten Festscheune des Gutshofes regionale Hausbrauereien. Mit dabei ist zum Beispiel ein junges Familienunternehmen aus dem nahe gelegenen Miedzianka (Kupferberg). Die umtriebige Brauerei bietet sechs frisch gebraute naturbelassene Sorten an und organisiert regelmäßig Veranstaltungen rund um die sagenumwobene Vergangenheit von Kupferberg. Der Ort war einst durch Bergbau reich geworden, wurde in den 1960er Jahren aber fast komplett verlassen.
Die Gäste können in Lomnitz auch selbst anfassen und mitmachen. So steht Groß und Klein beispielsweise die Backstube offen, in der sie geheime Rezepte aus Großmutters Kochbuch ausprobieren können. Dazu gibt es rund um die Uhr ein ansprechendes Live-Musik-Programm von Folklore bis Jazz. Der Markt ist an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Die Veranstaltungssaison in Łomnica geht am 4. und 5. November mit dem Schlesischen Pfefferkuchenfest weiter. Am 11. November lädt das Schloss zum Familienbrunch anlässlich des Polnischen Nationalfeiertages ein. Die schönste und größte Veranstaltung der zweiten Jahreshälfte ist der Adventsmarkt, der gleich an drei Wochenenden stattfindet. So öffnet die Familie von Küster am 25. und 26. November sowie am 2.,3., 9. und 10. Dezember ihren Gutshof zum großen polnisch-deutschen Familienfest. Schloss Lomnitz liegt eine gute Autostunde von Görlitz entfernt.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv